PM 23/2019 Mysterium Bürgerpark SB

"Mysterium Bürgerpark SB", so grüßt die zweite Postkarte vom größten innerstädtischen Park, die die Bürgerpark-Initiative mit dem 10.11.2019 herausgegeben hat.

Postkarte 'Bürgerpark Mysterium SB'
Postkarte Mysterium Bürgerpark SB
Foto: SaNaBi Ossowska
Die zweite Postkarte der Bürgerpark-Initiative hat dasselbe Motiv wie die erste, allerdings mit einem anderen Kartentext. Da die anfangs umstrittene erste Postkarte vergriffen ist, hat sich die Bürgerpark-Initiative entschlossen, das Motiv von der Wahlsaarbrückerin und Künstlerin SaNaBi Ossowska mit dem Titel "Flying To The Moon Through The Watergate" nochmals zu verlegen. Die Auflage der Karte beträgt 1000 Stück und ist beim Verein für 25 Cent pro Stück plus Portokosten erhältlich.

Die Karte mit dem surrealen Charakter ist eine auf den Kopf gestellte analoge Fotografie. Sie zeigt im Spiegelbild des Bürgerparkteichs den durch ein Wassertorfenster scheinenden Vollmond im April 2009 und trägt daher bewusst ihren Titel ("Flying To The Moon Trough The Watergate"). Mit der Karte möchte der Verein hervorheben, dass der Bürgerpark auch etwas Mystisches hat und ein Entdeckungspark ist. Die Kunstpostkarte fasst mit der Vollmondspiegelung einen universellen Bezug, der auch in anderen Teilen des Parks geknüpft wird (Steinspirale/Skulptur: Wanderung eines Caspar David) und spürbar ist. Sie zeigt auch, wie es des Nachts in den Bürgerpark hineinscheinen kann. Im Hintergrund ist der auch denkmalgeschützte Pinguisson-Bau zu sehen, der für die deutsch-französische Freundschaft steht. Insofern vereinigt die Karte viele Saarbrücker Aspekte.